Studieren in drei Ländern

Industriephasen ermöglichen Praxisnähe

Die Projekte für die Industriephasen werden von den Studierenden selbst gesucht und vorgeschlagen und von der Studiengangsleitung genehmigt.

Industriephase I
Ziel: Sprache, Kultur und Arbeitsweise eines ausländischen Unternehmens kennenlernen
Findet nach dem ersten Semester statt
Muss für deutschsprachige Studierende in einer französisch-sprachigen Firma stattfinden und umgekehrt.
Dauer 8 Wochen

Industriephase II
Ziel: Projektartiges Arbeiten unter erfahrener Anleitung
Findet nach dem 4. Semester statt
Dauer 13 Wochen

Industriephase III
Ziel: eigenständige Projektarbeit vorbereiten und als Bachelor-Thesis abschliessen
Nach dem 6. Semester
Dauer: 12 + 14 Wochen